VKU Wipkingen | Verkehrskunde in Zürich

VKU in Wipkingen

Was ist ein Verkehrskundekurs (VKU Kurs)? 
Der Verkehrskundekurs (VKU) in Wipkingen ist eine theoretische Vorbereitung für das Führen eines Motorfahrzeuges und unterstützt die Ausbildung im praktischen Fahrunterricht. In diesen 8 Stunden wirst Du lernen wie Du dich bei Gefahren im Strassenverkehr zu verhalten hast. Wir werden dir zeigen wie man die richtige Entscheidung trifft. Es werden Praxisbezogene beispiele besprochen. 

Ist der Verkehrskundekurs (VKU) obligatorisch? 
Der Kurs ist obligatorisch und dauert 8 Stunden (4 x 2 Stnden). Diese 8 Stunden werden auf 4 Abende a 2 Stunden verteilt. Der Verkehrskundekurs ist bei einem Fahrlehrer zu absolvieren. 

Wann muss ich der Verkehrskundekurs (VKU) besuchen?
Der Verkehrskundekurs (VKU) musst du vor der praktischen Theorieprüfung besuchen. Um den Verkehrskundekurs zu besuchen, müssen Sie im Besitz des Lernfahrausweises sein. Um der Verkehrskundekurs (VKU, Verkehrskundeunterricht) besuchen zu können, müssen Sie einen gültigen Lernfahrausweis der Kat. A, A1, oder B besitzen. Besitzen Sie bereits einen Führerausweis der Kat. A, A1 oder B, müssen Sie diesen Kurs nicht besuchen. Der Verkehrskundekurs muss vor der Anmeldung zur praktischen Führerprüfung absolviert sein. 

Verkehrskundekurs (VKU) Online? 
Leider gibt es diese Möglichkeit nicht. 

Verkehrskundekurs (VKU) Wochenende (Samstag, Sonntag)? 
In unserer VKU unterrichten wir den VKU an Wochentagen (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag). 

An welchen Tagen ist der Verkehrskundekurs (VKU)? 
Montag - Donnerstag um 19.00-21.00 Uhr. 

Wo findet der VKU statt? 
Der Verkehrskundekurs (VKU, Verkehrskunde-Unterricht) findet an der Bahnhaldenstrasse 2 in Wipkingen und in unserem Schulungs- und Theorielokal in Zürich Seebach. Unsere VKU befindet sich 2 Haltestellen vom Bahnhof Oerlikon. Mit dem Tram 14 bist Du in max. 5 Minuten vom Bahnhof Oerlikon in Zürich Seebach. Kleiner Tipp nimm nicht dem Bus 75, dieser fährt zuerst einen Kreis und erst am Schluss ist er in Seebach! 

Ist der VKU langweilig? 
Wir versprechen dir unser bestes zu geben um den Verkehrskundeunterricht kurzweilig zu gestalten. Die Kurse in der VKU Zürich werden mit den aktuellen Medien unterrichtet. Es werden verschiedene Medien genutzt wie zum Beispiel Beamer, Videos, VKU- Bücher oder auch praktische Beispiele am Fahrzeug. Unsere erfahrenen Fahrlehrer werden dir den Kurs interessant gestalten und alle Fragen beantworten die Du hast um deine Fahrprüfung auf anhieb zu bestehen. Die nächsten Kurse findest Du unter der Rubrik Kurse. Anmelden kannst Du dich Online. Für die Anmeldung brauchen wir noch deine Lernfahrausweis-nummer, diese Nummer findest Du oben rechts neben deiner Adresse. Nach deiner Anmeldung bekommst Du deine Anmeldebestätigung sofort per Email. Solltest Du deine Anmeldebestätigung für deinen Verkehrskunde VKU Kurs nicht sofort bekommen schaue bitte in deinem Spam Ordner. Manchmal landen sie leider fälschlicherweise im Spam Ordner. Die Verkehrskunde Bücher und das Kursmaterial sind bei uns im Preis inbegriffen Keine versteckten Kosten. Wir freuen uns jetzt schon auf deine Anmeldung und wünschen dir einen lehrreichen Kurs. Solltest Du noch weitere Fragen haben, kontaktiere uns per email oder telefonisch. An jedem Abend wird ein anderes Thema behandelt. 

Hier findest Du die Übersicht der Themen: 

Lektion 1 

Verkehrssicherheitslehre: 
In dieser Lektion geht es darum den Verkehrssinn zu schärfen. Der Verkehrssinn ermöglicht dem Autofahrer die Verkehrssituationen richtig einzuschätzen um eventuelle Gefahren schon im Vorfeld zu erkennen. Gefahren rechtzeitig zu erkennen und nach Möglichkeit zu vermeiden. Damit ist die Grundlage für ein unfallfreies Fahren geschaffen. Voraussetzungen für eine sichere Teilnahme am Verkehr ist neben dem „Fahrer fit“, „Fahrzeug fit“ auch dass man mit dem Fahrzeug vertraut ist, mit dem man sich im Strassenverkehr bewegt. 

Funktion der Sinnesorgane: 
Richtig sehen. Die meisten Signale werden beim Auto fahren über das Auge wahrgenommen. Damit wir diese Signale genug früh sehen und erkennen muss unser Auge gut funktionieren. Wer zum Beispiel kurz- oder weitsichtig ist kann diesen Mangel mit einer Sehhilfe, Brille oder Kontaktlinsen, beseitigen.Bei diesem Thema erfährst Du auch wo Du beim Auto fahren hinschauen solltest, Blickschulung, Blickrichtung, Fahrtrichtung oder der Blickfilter wird erklärt. 

Sensomotorische Zusammenhänge: 
Unsere Entscheidungen werden auf drei Ebenen gesteuert. Hier erfährst Du was bewusstes Entscheiden, erlernter Automatismus und Reflexe sind. Der Sinn des Autofahrens ist durch ständiges Üben automatische Programme zu bilden. 

Lektion 2 

Partnerkunde: 
Im Strassenverkehr gibt es verschiedene Partner. Jeder Partner oder auch Verkehrsteilnehmer verhält sich anders im Verkehr. Dazu gibt es ein 3-A Training, mit diesem 3-A Training lernst Du die verschiedenen Verkehrsteilnehmer zu erkennen und richtig einzuschätzen. 

Strassenkunde: 
Unter Strassenkunde versteht man alle Informationen zu sammeln um die Fahrweise den Strassenverhältnissen anzupassen. Die wichtigsten Informationen beinhalten, Qualität der Strasse, Strassenzustand, Verlauf der Strasse, besonderheiten der Strasse. Mit diesen Informationen kannst Du deine Geschwindigkeit den Verhältnissen anpassen. 

Witterung & Zeit: 
Das Wetter beeinflusst auch unser Fahrverhalten. Du musst verstehen, dass Du bei Regen oder Sonnenschein dich nicht gleich schnell im Strassenverkehr bewegen kannst. Die Uhrzeit spielt auch eine Rolle bei deinem Fahrverhalten. Die menschliche Leistungsfähigkeit schwankt innerhalb eines Tages. Vor der Arbeit und nach der Arbeit bist Du nicht gleich Fit. 

Lektion 3: 

Fahrzeugsicherheit: 
Das Fahrzeug muss regelmässig auf die Betriebssicherheit überprüft werden. Wenn Schäden frühzeitig erkannt werden, kommt es eventuell nicht zu kostspieligen Reparaturen. Es gibt Punkte die Du regelmässig kontrollieren musst und solche die in einem bestimmten Intervall. 

Kräfte beim Fahren: 
Beim Autofahren wirken verschiedene Kräfte auf das Fahrzeug. Hier geht es darum die verschiedenen Kräfte die auf das Auto wirken zu verstehen, beim Anfahren, Bremsen, Beschleunigen. Damit diese Kräfte optimal auf die Strasse übertragen werden können müssen die Reifen in einem guten Zustand sein.

Verkehrsbewegungslehre:
In der Verkehrsbewegungslehre geht es darum zu wissen wo bewege ich mich und wie schnell bewege ich mich. Je schneller man fährt desto weniger Zeit hat man um eine Entscheidung zu treffen. Verstehen was angepasste Geschwindigkeit ist. 

Lektion 4

Fahrfähigkeit:
Es gibt viele Faktoren die unsere Fahrfähigkeit beeinflussen können. Alkohol, Drogen, Medikamente und Müdigkeit sind nur einige Beispiele die unser Fahrverhalten beeinträchtigen. Der Gesundheitszustand ist ein wichtiger Faktor beim Auto fahren. 

Umweltbewusstes Fahren:
10 Regel über die jeder Verkehrsteilnehmer wissen sollte um unsere Umwelt nicht noch mehr zu belasten. Es gibt dazu einige wichtige Überlegungen wie zum Beispiel: Auswahl des Fahrzeuges, Fahrstrecke oder auch die Auswahl der Fahrzeit. 

10 Regeln für sicheres Fahren:
Das letzte Thema im Verkehrskundeunterricht VKU sind die 10 Regeln für sicheres Fahren. Abstand halten - Abstand schaffen, wissen wieviel der mindest Abstand beim Auto fahren ist. Grenzen kennen von deinem Fahrzeug und Reserve schaffen beim Auto fahren. Reserve schaffen bedeutet, sich vor einer längeren Fahrt, gedanken zu machen, Wo fahre ich hin? Wann fahre ich los? Wo kann ich eine Pause machen? Das Ziel ist es die Fahrt zu geniessen und sicher an das Ziel zu kommen.

Das Ziel des Kurses ist die Unfallprävention:
Wir werden dich auf unterschiedliche Gefahren im Strassenverkehr vorbereiten. Durch unsere langjährigen Erfahrung werden wir dich, durch praxisbezogene Beispiele, gezielt gegen Überraschungen trainieren. Das Motto heisst dabei "agieren statt reagieren", damit Du schon in der Entstehung der Gefahr die richtige Entscheidung triffst.

VKU Zürich | InformationVKU Zürich | Info
VKU Zürich | InformationVKU Zürich | Info
VKU Zürich | InformationVKU Zürich | Info